Gartenbauverein Königsbrunn - Gartenbauverein

Direkt zum Seiteninhalt

Lust auf Garten....

Hier sind sie richtig!
Herzlich willkommen beim Gartenbauverein Königsbrunn e.V.

Wir sind eine Gemeinschaft rund um den Garten. Pflanzen, Obst und Blüten stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir vermitteln Wissen und Tipps zur Gestaltung und Pflege ihres Gartens und geben auch gerne die Erfahrungen unserer Mitglieder weiter.
Wichtig dabei ist auch, dass wir die entsprechenden Geräte zur Gartenpflege ausleihen und damit hilfreich ihre Gartenarbeit unterstützen.
Früher war man der Meinung, dass man nur mit „großen“ Gärten Mitglied wird – heute ist aber die Mitgliedschaft gerade für die kleinen Gärten der Reihen- und Doppelhäuser interessant.
„Mach die Garage leer“ ist das Motto des Gartenbauvereins Königsbrunn. Leihen statt kaufen. Wir verleihen die Gartengeräte die sie brauchen!
Gemeinschaft und Geselligkeit kommen bei uns nicht zu kurz.
Radlausflüge, Gartenbesichtigungen, Busreisen, Frauen-Informationsnachmittag, Themenstammtische, Most Fest und andere Veranstaltungen mit namhaften Künstlern ergänzen unser geselliges Angebot für Mitglieder und Gäste.



.
Busreisen
Äpfel für den Mostbetrieb

  Termine:  


06.06.2019, 19.00 Uhr,

Stammtisch im Gasthaus Hotel Krone
Neue Mostanlage des Gartenbauvereins
Roland. Neider


04.07.2019, 19.00 Uhr,
Stammtisch im Gasthaus Hotel Krone
Neues Vereinsheim des Gartenbauvereins
Roland. Neider

Aktuelles:

Achtung neue             
Öffnungszeiten der      
Werkzeugausgabe!      

Blumensamen von
Rieger-Hoffmann GmbH 

Bunter Saum mit ein- und
zweijährigen Blumen, 
20 g für 10 qm - 8,50 €
Bunter Saum mit ein- und
zweijährigen Blumen,  
2 g für  1 qm - 1,00 €
Schmetterlings- und 
Wildbienensaum 
2 g für  1 qm - 1,00 €

Ab sofort gibt es für die Mitglieder Softshelljacken
grün/schwarz mit Vereinslogo.

Gartenbauverein Königsbrunn baut neues Vereinsheim


Mit einem Klinker den Grundstein für das neue Gebäude legen

Das größte Vorhaben in der fast 120jährigen Vereinsgeschichte greift der Gartenbauverein Königsbrunn mit dem Neubau eines Vereinsheimes und neuer Mosterei an. Vorstand Ulrich Grassinger baut auf sein Projektteam unter der Leitung vom stellvertretenden Vorstand Roland Neider. Für die Planung wurden bisher mehr als 350 Stunden investiert. Der Projektleiter hat die Pläne des Vereinsheimes und der Mostanlage zusammen mit einem Architekten entworfen um das Optimale aus dem Bau für die Belange des Vereins heraus zu holen.

Nachdem die jetzige Herberge mit 94 m² aus allen Nähten Platz, wurde eine für die Zukunft ausgerichtet Unterkunft mit 200 m² geplant. Die Mosterei wird dabei um knapp 8 m² größer, die Werkzeugausgabe doppelt so groß wie jetzt um auch die Hänger darin unter zu bringen. Neben den Toiletten, Kleinküche und Büro wird ein 40 m² großer Seminarraum integriert. In diesem können dann kleiner Veranstaltungen und Seminare angeboten werden.

Ziel ist es vor allem auch Platz für die Veranstaltungen von Kindern und Jugendlichen zu haben.

Im Außengelände sind ein Lehrgarten mit Hochbeeten und Schaugärten vorgesehen. Diese gehen über in eine Blumenwiese mit Obstbäumen. Seminarraum und Schulgarten sind eine Voraussetzung für die Förderung durch das Leader-Programm.

Nachdem unsere Mostanlage knapp 40 Jahre alt ist und teileweise ihr Dienste versagt hat, muss eine neue Anlage mit angeschafft werden. Der Umwelt zu liebe stellt der Gartenbauverein Königsbrunn auf Flaschen mit Pfandsystem um. Damit leisten wir einen großen Beitrag beim Eindämmen des Plastikmülls.

Durch die Unterstützung der Stadt Königsbrunn, der Leader-Förderung und dem Eigenkapital wird dem Gartenbauverein Königsbrunn ein maximaler Kredit von 30 000 Euro bleiben.

Die Vereinsleitung hofft, dass dieser Betrag noch durch Spenden und Eigenleistung reduziert werden kann.

Nicht nur Geschäftsleute, sondern auch die Mitglieder und Königsbrunner Bürger können durch den Kauf eines Klinkersteines in Höhe von 100,-- Euro zum Grundstein des neuen Vereinsheimes beitragen.

Einfach ihre Spende auf das Konto des Gartenbauvereines bei der Augusta Bank Könisbrunn

IBAN: DE70 7209 0000 0006 4031 40   überweisen.

Als Zweck bitte nur „Spende Gartenbauverein Königsbrunn“ schreiben. Sie erhalten dann zusätzlichen eine Spendenquittung vom Verein. Bei einer Spende über 100,-- Euro bringen wir ihnen ihren Klinkerstein mit Namensschild vorbei. Diesen können sie im nächsten Jahr zum Hebauf mitbringen, wo dann mit den Klinkern ein Brunnen gemauert wird. Die Spender sind darauf verewigt.


 Wilhelm Terhaag gib nach 7 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden ab.

Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Krone konnte der 

1. Vorsitzende gut 60 Mitglieder begrüßen.

Ganz herzlich begrüße er den ersten Bürgermeister Franz Feigl, seine Stellvertreterin Barbara Jasar und den Stadtrat Helmut Schuler.

Nach dem Totengedenken zog Terhaag Bilanz für das vergangene Jahr, das mit vielen Aktivitäten gespickt war.

Baumschneidekurs, Frauennachmittag mit Vortrag, Fahrt nach Südtirol zur Apfelblüte,

Mostfest mit Toni aus Tirol, Familienkrautfest, Apfelsaftverkauf beim Marktsonntag und einen Glühweinstand auf Gut Morhard. Vorstand Wilhelm Terhaag bedankte sich ganz besonders bei Marianne Lang die nicht nur den Frauennachmittag, sondern auch die Busfahrt organisiert mit einem Blumenstrauß.

Auch die Mosterei wurde im letzten Jahr früher als in den letzten Jahren eröffnet. Den Helfern Sprach Terhaag einen besonderen Dank aus, da sie durch die Apfelschwemme an ihre Grenzen kamen.

Nach dem Bericht des Kassenprüfers wurde der Vorstand entlastet.

Im Anschluss daran wurden die Satzungsänderungen durchgesprochen und beschlossen.

Nachdem der 1. Vorstand Wilhelm Terhaag aus zeitlichen und gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte und zwei weiter Beisitzer aus alters Gründen, sowie der Kassierer aus der Vorstandschaft ausgeschieden dind, stand eine Nachwahl an.

Als erster Vorsitzender wurde der langjährige Stellvertreter Ulrich Grassinger gewählt.

Wilhelm Terhaag und Roland Neider als stellvertretende Vorsitzende, Angelika Grassinger Kassierer, Anneliese Hackl stellvertretende Kassiererin und Stefan Bromby und Sunyela Roider als Beisitzer gewählt.

Somit war der neue Vorstand wieder komplett und kann die großen Aufgaben die in diesem Jahr kommen in Angriff nehmen.

Der Gartenbau Verein Königsbrunn e.V. braucht eine neue Mostanlage, da die alte Presse defekt ist und die Mosterei nicht mehr den Hygienischen Ansprüchen genügt.

Nachdem auch die Werkzeugausgabe und die Werkstatt aus allen Nähten platzt hat Wilhelm Terhaag einen Antrag für eine neue Unterkunft an den Bürgermeister übergeben.

Ulrich Grassinger beendete die Mitgliederversammlung mit einem Spendenaufruf. So können die Mitglieder für die großen Vorhaben spenden und bekommen bei Spenden über 100,-- Euro einen Klinker mit Namenschild. Mit den Steinen wird dann vor der neuen Unterkunft ein Brunnen gebaut mit den Steinen der Spender die hier dann verewigt sind.


Jahresabschlussfeier mit den "Prima Tonnen" ein voller Erfolg


Etwas ganz besondereshat sich der Gartenbauverein Königsbrunn für die diesjährige Abschlussfeier im evangelischen Gemeindezentrum einfallen lassen. Unter dem Motto „10 Jahre – und kein BISSchen weniger“ gab es neben einem kurzen Bericht über die Aktionen im Gartenbauverein auch das Weiberkabarett „Die Prima Tonnen“ zu erleben.

„Die Veranstaltung ist nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern auch für, überwiegend am Kabarett interessierte Besucher gedacht“, sagte Vorsitzender Wilhelm Terhaag. „Bei der Jahreshauptversammlung, die zu Beginn des Jahres 2019 stattfindet und zu der dann ausschließlich Mitglieder kommen, gehen wir dann ausführlicher auf die Aktivitäten im Verein ein.“


Der neue Vorstand



Vorstandschaftssitzung im Freien






Breite: 275 Pixel

Zurück zum Seiteninhalt